erdel metallbau GmbH
Treppen Möbel Stahl- u. Glasgeländer
Main Menu
Home
Dienstleistung
Referenzen
Links
Kontakt
Impressum
Die Firmengeschichte

1. Generation

Im Jahr 1925 machte sich Clemens Erdel, gelernter Dreher, in einer kleinen Werkstatt in Kelkheim selbstständig. Kelkheim wurde immer mehr für seine Möbelindustrie bekannt. Für Schreinereien wurden im eigenen Betrieb Leimöfen, Band- und Tellerschleifmaschinen sowie Funierpressen gebaut. Besonders die Funierpressen aus eigener Herstellung waren, nicht nur in Kelkheim, bekannt und begehrt.

2. Generation

Im Jahr 1960 übernahm Clemens Erdel Junior, gelernter Schlosser, die Firma Clemens Erdel und Sohn. Durch die Industrialisierung im Maschinenbau wurde der Betrieb auf Schlosserarbeiten umgestellt. Im Jahr 1970 starb Clemens Erdel Junior an den Folgen einer Lungenentzündung, sein Vater folgte ihm drei Monate später.

3. Generation

Josefine Erdel, Frau von Clemens Erdel Junior, übernahm die Geschäftsführung der Schlosserei, um ihren Sohn Helmuth den Gang zur Meisterschule zu ermöglichen. Die Regierung gestattete Josefine nur ein Jahr lang, den Metallbaubetrieb zu leiten.
Im Jahr 1970 ging die Schlosserei, Clemens Erdel und Sohn, traditionsgetreu in Helmuth Erdels Hände über.

4. Generation

Im Jahr 2001 wurde aus der Firma Clemens Erdel und Sohn die erdel metallbau GmbH. Seitdem übernahmen Helmuth Erdel und sein Sohn, Marc Erdel gelernter Schlosser, gemeinsam die Geschäftsführung.
Heute wird die Schlosserei, erdel metallbau GmbH, von Marc Erdel in der 4. Generation, weitergeführt.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 15. November 2017 )